Balancierscheibe

BALANCIERSCHEIBE


Was ist die Balancierscheibe?

Die Balancierscheibe dient zur Schulung und Aufrechterhaltung von Koordination, Beweglichkeit, Konzentration und Gleichgewicht. Deshalb findet die Balancierscheibe immer häufiger Verwendung. Nicht nur im Fitnessbereich, sonder auch in Therapie, Rehabilitation und nicht zuletzt im Leistungsport wird sie derzeit eingesetzt.



Wie funktioniert die Scheibe?

Stellen Sie sich vorsichtig mit beiden Beinen mittig auf die Scheibe. Nun versuchen Sie das Gleichgewicht zu finden und die Scheibe so auszubalancieren, dass Sie ruhig darauf stehen können. Jetzt gilt es, das Gleichgewicht zu halten.



Für wen ist die Balancierscheibe gedacht?

Prinzipiell kann jeder die Balancierscheibe verwenden. Aufgrund ihres positiven Einflusses auf das Körpergefühl, wird sie inzwischen häufig für die Arbeit mit Kindern eingesetzt. Dies gilt für die Schulung von Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit und nicht zuletzt auch Durchhaltevermögen zum Beispiel in der Ausbildung junger Sportler. So verwendet der bekannte ehemalige Skirennläufer Armin Bittner die Balancierscheibe im Training seiner Nachwuchstalente. Sowohl Kinder als auch Erwachsene in der Therapie und Rehabilitation profitieren von der vielseitigen Auswirkung der Balancierscheibe auf den Körper. Sie fördert auf eine Wirbelsäule und Gelenke absolut schonende Art und Weise die Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer der Muskulatur.



Wie soll die Balancierscheibe benutzt werden?

Sie könne mehrmals täglich kurze Zeit mit der Scheibe trainieren, zum Beispiel in kurze Pausen während der Arbeit. Die Balancierscheibe ermöglicht eine gesunde tägliche Bewegungsroutine, zu der Sie sich nicht überwinden müssen, sondern auf die Sie sich freuen werden!

RÜCKENROLLEN


Was ist die Rückenrolle?

Die Rolle ist ein gutes Hilfsmittel für die Heilung bei den meisten Rückenleiden, entwickelt von den Lehren des alten Chinas. Verwendet wird die Rolle von chinesischen Akupunkteuren, die auch Yoga lehren. Die Rolle streckt das Rückgrat sanft und vermittelt dabei eine tiefe Massage der Anti-Schwerkraft-Muskeln des Rückens, entlang der Energielinien, die der Wissenschaft aus der Akupunktur bekannt sind.



Wie funktioniert die Rolle?

Links und rechts, entlang des Rückrats verlaufen die wichtigsten Energiebahnen. Diese Zentrallinien sind verbunden mit dem zentralen Nervensystem, Gehirn, Rückenmark, Nerven, die zu den Muskeln, der Haut, den Augen, den Ohren, der Nase und den anderen äußeren Sinnesorganen laufen. Verspannungen und andere Rückenschmerzen zeigen uns, dass diese Energiebahnen dann blockiert sind. Deshalb kann seelischer Kummer den Menschen krumm und bucklig machen. Jeder kann es beobachten. Ein stolzer gesunder Mensch, mit viel Selbstvertrauen, hat meist einen hocherhobenen Kopf und geraden Rücken. Ein kummervoller Mensch hat meist eingezogene Schultern und einen gesenkten Kopf. Der Roller bringt Energie, die diese Spannungen und Blockaden auflösen und den natürlichen Energiefluss wiederherstellt.



Wann sollte der Roller benutzt werden?

Er kann täglich benutzt werden, ist aber besonders empfehlenswert, wenn Spannungen im körperlichen und seelischen Bereich vorliegen, immer dann, wenn wir uns nicht wohl fühlen, ist unser Energiefluss gering.



Wann soll er nicht benutzt werden?

Bei Verletzungen des Rückrats, bei Herzbeschwerden und bei Schwangerschaften. Auch sollte man auf dem Roller nicht einschlafen.



Was bringt der Gebrauch des Rollers?

Für viele bringt bereits die erste Benutzung großen Erfolg. Bei anderen können bestimmte Zonen am Rücken empfindlich reagieren. Meist ist diese Empfindlichkeit die Folge von Verspannungen, die aufgelöst werden sollten Soweit diese Empfindlichkeit nicht aufgrund von Verletzungen besteht, ist es aber wichtig, sich ganz in die Empfindlichkeit gehen zu lassen und sie zu akzeptieren. Das Ergebnis wird Entspannung und Gelassenheit sein. Die ganze Energie kommt in die inneren Organe.



Wie der Roller benutzt werden soll?

Sie können von oben nach unten, oder umgekehrt den Roller benutzen. In der ersten Zeit können Sie eine Decke oder ähnliches darunterlegen (auf der Matratze im Bett). Nach kurzer Zeit wird Ihr Rückenmuskel so stark, dass es auch ohne diese Hilfsmittel geht. Legen Sie sich einfach auf die Rolle, dabei muss das Rückgrat in die Mittelkehle des Rollers passen. Bleiben Sie etwa 2-3 Minuten pro Position auf dem Roller liegen. Beginnen Sie bei der Schulter, oder kurz oberhalb des Beckenknochens (dort ist übrigens das Nervenzentrum, wo der Ischiasnerv entsteht). Dann verschiebe Sie mit der Hand die Rolle um einige Zentimeter zur nächsten Rückenlage. Bereits ab etwa 10 Anwendungen ist eine Verstärkung des Rückenmuskels spürbar. Rollen Sie den Körper nicht mit dem ganzen Gewicht auf dem Roller, damit kein Muskel gequetscht wird. Entspannen Sie sich und suchen sich dabei empfindliche oder wohltuende Stellen im Rücken und bleiben Sie dort bis die Spannung nachlässt. Anfänglich können Sie es auch im sitzen probieren, indem Sie den Roller zwischen Rücken und Lehne klemmen und selber entscheiden, mit welchem Druck Sie Ihren Körper an die Rolle pressen.


FUßMASSAGEROLLEN


Was ist die Fussmassagerolle

Die Rolle ist ein gutes Hilfsmittel zur Entspannung der Fußmuskulatur und somit des ganzen Körpers. Bei der Massage werden automatisch wichtige Akupunkturpunkte stimuliert, die den Energiefluss im Körper antreiben und die Entkrampfung und Heilung verschiedenster Körperorgane positiv beeinflussen. Die Massage fördert die Durchblutung und wirkt somit gesundheitsfördernd auf den ganzen Körper ein.



Wie funktioniert die Rolle?

Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl, so dass ihre Füße im rechten Winkel zum Boden stehen. Nun stellen sie beide Füße mittig auf die gezackten Rillen. Tragen sie keine Schuhe, da feste Sohlen die Wirkung der Massage verringern, bzw. sogar aufheben können. Jetzt bewegen sie die Massagerolle vorsichtig mit beiden Füßen vor und zurück. Versuchen sie in einen gleichmäßigen Rhythmus zu kommen und eine harmonische, weiche Bewegung durchzuführen. Entspannende Musik kann Ihnen dabei eine Hilfe sein.



Wer sollte die Rolle benutzen?

Die Fußmassagerolle ist ein Gerät zur Entspannung und wirkt durchblutungsfördernd. Daher ist sie für jeden empfehlenswert, der viel auf den Beinen ist, Stress hat, oder sich gerne von Grund auf entspannen will. Somit kann jeder, der sich selbst etwas Gutes tun will, die Rolle ein bis mehrmals täglich benutzen.



Was bringt der Gebrauch der Massagerolle?

Der Gebrauch der Rolle bringt in jedem Fall eine entspannende ,wohltuende Wirkung, zunächst für die Füße und dann für den ganzen Körper. Kalte, schlecht durchblutete Füße werden schnell angenehm warm und die Massage wirkt wohltuend auf müde, schwere Füße. Durch die gleichmäßige Bewegung wird eine bessere Durchblutung über die Füße im ganzen Körper erreicht. Dies hat eine positive Wirkung auf ihre Gesundheit und ihr allgemeines Wohlbefinden.


Wir wünschen ihnen viel Freude mit unserem Produkt!